Last Updated: April 28, 2023

Beste eSim für Neuseeland (lokale und internationale Optionen)

Benötigen Sie eine eSim für eine Reise nach Neuseeland? Dann sind Sie hier genau richtig, denn dieser ausführliche Leitfaden stellt Ihnen die besten Möglichkeiten für eSims in Neuseeland vor!


At A Glance: Unsere besten eSims für Neuseeland


Egal, ob Sie nur ein paar GB mobiler Daten für eine kurze Reise benötigen oder eine eSim mit der Funktionalität einer physischen Sim-Karte suchen, hier finden Sie alles, was Sie über neuseeländische eSims wissen müssen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn es um eine eSim für Neuseeland geht!

ESIM-Produktvergleich


Unser Favorit

Airalo

Airalo ist eines der besten und beliebtesten eSim-Unternehmen für internationale Reisen, weil es die günstigsten Datenpakete anbietet. Das Angebot umfasst sechs mobile Datentarife für Neuseeland:

Obwohl das größte Paket 20 GB umfasst, können Sie es problemlos über die Website oder die App verlängern. Ich habe das auf einer kürzlichen Reise nach Australien immer wieder gemacht.

Sie können eine Airalo eSim entweder über die Website oder über die Airalo-App erwerben. Für Neukunden ist die App in der Regel die bessere Option, da Sie direkt in der App Zugang zu Ihrer eSim haben.

Außerdem können Sie mit Airalo über das One NZ-Netz (ehemals Vodafone) auf das Internet zugreifen, das in städtischen Gebieten eine gute Netzabdeckung hat, in abgelegeneren Regionen jedoch nicht die beste.

Pros

  • Erschwingliche Preise
  • Großartiger Service
  • Einfache Installation

Cons

  • Das größte Paket ist 20 GB groß.
JETZT ZUM Airalo

Beste große Pakete

Nomad

Nomad ist eine großartige Option für Prepaid-Kunden, weil es so einfach ist, Ihren Plan aufzuladen, wenn Sie alle enthaltenen Daten verbraucht haben. Das Unternehmen bietet 15 verschiedene Datentarife für Neuseeland an, die von einem 1-GB-Tarif bis zu einem 100-GB-Tarif reichen.

Hier sind einige der beliebtesten Tarife, damit Sie ein Gefühl für den Preis und die Gültigkeit bekommen können:

Egal, ob Sie nur ein paar Tage oder mehrere Monate im Land bleiben, dieser Anbieter hat eine Option für Sie.

Es ist wichtig zu wissen, dass Nomad Datentarife für zwei verschiedene Anbieter anbietet – Truphone und TNZ. Truphone-Tarife sind teurer als TNZ-Datentarife, und wenn Sie mehr als 20 GB Daten benötigen, können Sie nur einen TNZ-Tarif erwerben.

Die Truphone-Tarife sind länger gültig als die TNZ-Tarife, zumindest die, die weniger Daten enthalten. Der 1-GB-Tarif von Truphone kostet 8 Dollar und ist eine Woche lang gültig, während der entsprechende TNZ-Tarif 4 Dollar kostet, aber nur drei Tage lang gültig ist.

Pros

  • Günstige Preise für große Pakete
  • Große Auswahl an Paketen
  • Zweiter nach Airalo

Cons

  • Verwirrend bei der Wahl des Netzbetreibers
JETZT ZUM Nomad

Holafly

Holafly ist ein internationaler eSim-Anbieter, der dafür bekannt ist, unbegrenzte Datentarife anzubieten. Allerdings bieten sie keine unbegrenzten Tarife für Neuseeland an, was ein großer Nachteil ist. Es gibt nur zwei Datentarife für dieses Land; beide sind 30 Tage lang gültig, und Sie können im Wesentlichen wählen, ob Sie

  • 10 GB / 30 Tage – $34
  • 20 GB / 30 Tage – $44

Holafly eSims enthalten keine Telefonnummer und erlauben keine Datenfreigabe, d. h. Sie können keinen Hotspot einrichten. Das ist ein großer Nachteil, vor allem, weil andere Anbieter in der Regel keine derartigen Beschränkungen für die Nutzung ihrer eSims vorsehen.

Ein weiteres Problem mit der Holafly New Zealand eSim ist, dass sie Ihnen nur 3G und LTE zur Verfügung stellt, während andere Anbieter wie Nomad und Airalo 4G mobilen Datenzugang bieten.

Ich würde Holafly nicht als Ihren eSim-Anbieter in Neuseeland empfehlen, einfach weil sie kein gutes Angebot haben. Airalo und Nomad bieten schnellere Geschwindigkeiten und die gleiche Datenmenge für weniger Geld, außerdem können Sie die Internetverbindung gemeinsam nutzen.

Pros

  • Zuverlässiger Anbieter
  • Vodaphone-Netz

Cons

  • Nur 2 Pakete
  • Bei weitem nicht der billigste
JETZT ZUM Holafly

Ubigi

Ubigi ist ein weiterer beliebter internationaler eSim-Anbieter, der insgesamt sieben Tarife für Neuseeland anbietet. Der billigste Plan, den sie anbieten, ist $12 für 500 MB Daten, die für einen Tag gültig sind, was sich für mich nicht nach einer guten Option anhört. Wenn Sie 3 GB Datenvolumen wünschen, müssen Sie $24 dafür bezahlen, können es aber einen ganzen Monat lang nutzen.

Der einzige Vorteil von Ubigi ist, dass sie Pläne anbieten, die sowohl Australien als auch Neuseeland abdecken, was sie zu einer guten Option macht, wenn Sie in beide Länder reisen möchten. Allerdings kostet ein 3-GB-Monatstarif für beide Länder 39 US-Dollar, was alles andere als ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Sie sind besser dran, wenn Sie 1-GB-Tarife von anderen Anbietern kaufen, die viel günstigere Datentarife haben.

Pros

  • Kleinstes Paket auf dem Markt - 500MB
  • Deckt sowohl Aus & NZ ab

Cons

  • Teuer
JETZT ZUM Ubigi

MTX Verbinden

Ein MTX Connect eSim ist eine hervorragende Option für Vielreisende. Dieser Anbieter verkauft nur eine einzige eSim mit Abdeckung in vielen Ländern der Welt, einschließlich Neuseeland. Wenn Sie viel unterwegs sind und von einem eSim profitieren können, das Sie praktisch überall einsetzen können, sollten Sie auf jeden Fall den Kauf eines MTX eSim in Betracht ziehen.

Vielleicht das Beste an diesem Anbieter ist, dass sie ein Pay As You Go Plan haben. Sie zahlen 10 Euro für eSim, und Sie können sie zu einem Satz von 0,012 Euro pro MB ausgeben, so dass Sie ungefähr 833 MB erhalten. Sie können den Plan dann mit so viel Geld auffüllen, wie Sie möchten.

Die beiden anderen Tarife beinhalten unbegrenzte Daten für 24 Stunden für 15 Euro und 2 GB für zwei Wochen für 20 Euro. Sie gehören sicherlich nicht zu den günstigsten eSim-Anbietern, aber sie sind eine gute Option, wenn Sie in mehreren Ländern Internetzugang benötigen.

Pros

  • Bezahlen Sie, wie Sie wollen

Cons

  • Ziemlich teuer
JETZT ZUM MTX Verbinden

Vorteile der Anschaffung einer eSim in Neuseeland

In den größeren Städten Neuseelands gibt es zahlreiche kostenlose WiFi-Spots, aber Sie benötigen mobile Daten, wenn Sie ständig Zugang zum Internet haben möchten. Vor allem, wenn Sie vorhaben, die Regionen außerhalb der größeren Städte zu erkunden, da die WiFi-Abdeckung in diesen Orten ziemlich dürftig ist.

Der Hauptvorteil einer neuseeländischen eSim besteht darin, dass Sie immer einen Internetzugang zur Hand haben. Sie können jederzeit Wegbeschreibungen auf Karten abrufen, soziale Medien nutzen, E-Mails versenden und alles andere tun, was Sie im Internet tun möchten.

Der größte Nachteil der eSims für Neuseeland ist, dass die meisten von ihnen keine lokale Telefonnummer enthalten, so dass Sie nicht in der Lage sind, SMS zu senden/empfangen oder zu telefonieren. Sie haben aber weiterhin Zugang zu Ihrer regulären Telefonnummer und können WhatsApp oder einen ähnlichen Dienst für all diese Dinge nutzen.

Wenn Sie eine Sim-Karte mit einer Telefonnummer benötigen, sollten Sie sich nach Anbietern umsehen, die physische Sim-Karten anbieten, sofern Ihr Telefon noch eine solche unterstützt. Diese werden mit (un)begrenzten mobilen Daten und einer Telefonnummer geliefert und können wie normale Sim-Karten verwendet werden.

Lokale Mobilfunkbetreiber bieten eSims in Neuseeland an

Spark war der erste Netzbetreiber, der in Neuseeland eSims angeboten hat. Allerdings werden diese nur für Regierungs- und Geschäftskunden angeboten. Für normale Kunden ist es derzeit noch nicht möglich, eSim-Mobilfunktarife von Spark zu erwerben.

Der Betreiber bietet verschiedene Reisepakete für Touristen an, die jedoch nur eine physische Sim-Karte enthalten. Der Vorteil ist, dass Sie die Telefonnummer erhalten, aber der Nachteil ist, dass Sie keine Verwendung dafür haben, wenn Ihr Telefon keine physischen Sim-Karten unterstützt.

Vodafone bietet ebenfalls eSims an, allerdings nur für Postpaid-Monatstarife. Es ist nicht möglich, eine Prepaid-eSim bei ihnen zu kaufen; sie bieten jedoch Reise-Sim-Karten für Touristen an, die eine Telefonnummer sowie einige kostenlose SMS und Minuten und je nach Tarif bis zu 100 GB an mobilen Daten enthalten.

Die Touristen-SIM-Karten von Vodafone können nicht nur in Neuseeland, sondern auch in anderen Ländern verwendet werden.

2degrees ist ein weiterer Netzbetreiber in Neuseeland, der allen seinen Kunden eSims anbietet. Sie bieten sogar eSims für Prepaid-Tarife an, aber der Haken ist, dass man eine eSim nicht online kaufen kann. Ich bin mir nicht sicher, ob man zuerst einen Prepaid-Tarif kaufen und dann in ein Geschäft gehen muss, um eine eSim einzurichten, oder ob man einfach in ein Geschäft gehen und alles vor Ort einrichten kann.

Für Reisende könnte dies jedoch die beste Option sein, da 2degrees in den entlegeneren Gebieten Neuseelands die beste Netzabdeckung bietet, so dass Sie unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort in der Lage sind, in Verbindung zu bleiben.

Außerdem ist es bei diesem Anbieter ganz einfach, online weitere Daten zu erwerben, wenn Sie die ursprünglich im Tarif enthaltenen Daten aufgebraucht haben.

Mit eSim kompatible Geräte in Neuseeland

Alle Geräte, die eSims unterstützen, werden in Neuseeland mit eSims kompatibel sein. Dazu gehören alle iPhones und einige Androiden, die in den letzten drei bis vier Jahren auf den Markt kamen. Alle iPhones seit dem XS (einschließlich des XS) unterstützen eSims, während die Funktion bei Androiden immer noch hauptsächlich bei Flaggschiff-Smartphones zu finden ist.

Google, Samsung, Oppo, Xiaomi und andere haben eSim-Kompatibilität in ihre Geräte eingebaut, behalten diese Funktion aber gerne ihren teuersten Handys vor. Sie können auf jeden Fall *#06# wählen, um zu prüfen, ob Ihr Telefon eingebettete Sim-Karten unterstützt. Wenn Sie auf Anrufen drücken, erhalten Sie eine Liste mit mehreren ID-Nummern. Wenn Sie eine EID-Nummer sehen, bedeutet dies, dass Ihr Smartphone mit eSims kompatibel ist.

Benötigte Daten bei Reisen nach Neuseeland

Sie sind sich nicht sicher, wie viele Daten Sie für Ihre Reise nach Neuseeland benötigen? Überlegen Sie, wie lange Sie bleiben und wofür Sie die mobilen Daten nutzen wollen. Wenn Sie sich nur für kurze Zeit im Land aufhalten (eine Woche oder weniger) und die Daten nur zum Abrufen von Karten für Wegbeschreibungen und soziale Medien benötigen, sollten Sie mit ein paar Gigabyte auskommen.

Manchmal verbrauche ich einen ganzen Monat lang 2-4 GB an Daten, obwohl ich die mobilen Daten ständig eingeschaltet habe und sie oft zu Hause anstelle von WiFi nutze.

Wenn Sie hingegen länger im Land bleiben oder das Internet wie zu Hause nutzen möchten (Videos ansehen, Musik herunterladen oder sogar arbeiten), sollten Sie nach Tarifen mit einem größeren Datenvolumen suchen.

Unbegrenzte Datentarife sind ebenfalls eine Überlegung wert, aber bedenken Sie, dass Sie damit nicht immer einen Hotspot einrichten können. Sie sind also nicht die beste Option, wenn Sie die eSim auf Ihrem Telefon verwenden, aber auf Ihrem Laptop arbeiten möchten.

Häufig gestellte Fragen

VERBUNDENE POST: BESTE PREPAID-SIM-KARTE FÜR NEUSEELAND